Hilfsnavigation

 

Wer ist beteiligt?

Breitbanddienste werden von Telekommunikationsunternehmen angeboten. Die Breitbandentwicklung wird daher maßgeblich vom Engagement und den Investitionen der Telekommunikationsunternehmen bestimmt.

Investitionen in moderne Technik sind insbesondere in ländlichen Gebieten nicht immer wirtschaftlich. Deswegen bieten die saarländische Landesregierung und der eGo-Saar den Kommunen, die die Breitbandentwicklung in ihrer Gemeinde voranbringen wollen, technologieneutral (also für jede technologische Variante des Internetzugangs) und kostenfrei Hilfe an.

Die vom Land geförderte Breitbandberatungs- und -koordinierungsstelle des eGo-Saar hilft den Kommunen bei den notwendigen Recherchen und Analysen, um die Rahmenbedingungen und Möglichkeiten eines Breitbandausbaus auszuloten. Nicht selten erkennen die Telekommunikationsunternehmen auf Basis dieser Untersuchungen wirtschaftliche Potenziale, so dass ohne Zuschüsse des Staates Breitbandlücken allein durch Investitionen der Unternehmen geschlossen werden.

Ist dies nicht der Fall, können Förderverfahren mit Zuwendungen des Landes initiiert werden, um eine Breitbandversorgung zu ermöglichen.

network equipment